Palegra  |  Download  |  Kontakt  |  News  |  Login
Willkommen bei Palegra.de – Papierveredelung mit Lasercut / Laserschnitt, Laserperforation, Lasergravur aus Berlin.

Lasercut - filigrane Schnitte veredeln Druckerzeugnisse

Lasercut - Mit dem Laser werden Konturen und Ausschnitte erstellt

Lasercut schafft filigrane Stanzformen ...

Lasercut oder Laserstanzen - mit der modernen Lasermaschine können filigrane und hoch präzise Schnitte und Stanzungen ausgeführt werden:

  • Filigrane Cuts im Papier, Karton und Pappe
  • Innerhalb des Seitenformats sowie
  • Kontur, Aussenform und kompletter Randbeschnitt 
  • Formstanzen, Anstanzen
  • Lasercut feiner als Stanzen und Schneiden 
  • Lasercut veredelt Drucksachen

Sie suchen ein schnelles Angebot für eine Lasercut Veredelung?

Dazu gibt es auf unserer Startseite den Budget-Rechner. Verbindliche Angebote können Sie hier sofort und selbst erstellen. In nur vier Schritten erzielen Sie einen verbindlichen Preis. Laserveredlung Budget Rechner - Nur vier Schritte bis zum verbindlichen Angebot!

 

Bei Palegra.de gelangt man in nur vier Schritten zum verbindliche Preis. Unabhängig ob es später ein Lasercut / Laserschnitt / Laserstanzung sein wird, eine Lasergravur oder Laserperfo - alle drei Preise werden hier gleichzeitig errechnet und angezeigt.

 

Hierbei ist man unabhängig von der Papiersorte und der Druckerei, die die Druckauflage vor der Veredelung produzieren soll. 

 

Probieren Sie unseren Laserveredelung Budget Rechner aus. Sollten Sie Fragen haben, finden Sie hier den direkten Kontakt zu uns. 


Lasercut feiner und filigraner als Stanzen

Lasercut bietet gegenüber dem Stanzen viele Vorteile. Neben wesentlich feineren Konturen kann - auch schon bei kleinen Auflagen - ein wirtschaftlicher Preis erzielt werden.

 

Lasercut passgenau in die Gestaltung einbinden

Mittels PreciCut® kann nun sogar der Digitaldruck passgenau formgestanzt werden. Lasercut ist frei von Werkzeugkosten und bedarf nur kurzer Rüstzeiten. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und beraten Sie bei Erstellung und Umsetzung von Vorlagen. Ihr Palegra-Team.


Laserschnitt richtig eingesetzt:

Filigraner Lasercut

Lasercut vielfältig einsetzen:

  • Mappen in geringer oder mittlerer Auflage 
  • Formschöne Lasercut gestanzte Karten in kleiner bis hoher Stückzahl
  • Magazintitel, Buch-Cover mit Ausschnitte oder Konturen verzieren
  • Visitenkarten mit Lasercut Logo Stanzungen 

  

Lasercut ermöglicht viele Gestaltungsmöglichkeiten:

  • Schriften und Outline-Bilder Lasercut schneiden
  • Filigran geformte Klappen und Einsteckschlitze erstellen
  • Ausschnitte = Gestaltung mit Einblicken und Durchsicht Lasercut schneiden
  • Individuell Personalisieren und Nummerieren

   

Lasercut geeignete Materialien:

  • Einfarbige oder durchgefärbte Papiere/Karton 80 – 500 g/qm
  • Laser-Schneiden nach dem Druck (Offsetdruck, Digitaldruck, Siebdruck)
  • Laser-Schneiden nach dem Cellophanieren oder einer anderen Folienprägung
    (Mattcello, Glanzello, Heißfolie, Kaltfolie, Folienkaschierung)

  

Dokument richtig anlegen:

Wenn der Lasercut zu optimalen Ergebnissen führen soll, müssen einige Besonderheiten beim Anlegen der Dokumente beachtet werden. Für die optimale Weiterverarbeitung Ihrer Daten legen sie Ihre Layoutdaten zur Laserveredelung wie folgend beschrieben an:

  • X-PDF mit Sonderfarben, EPS oder
  • Offene Dateien aus Indesign, Illustrator, QuarkXPress, CorelDraw
  • Kanten / Schnittlinie = durchgezogene Vektorlinie 
  • Linie in Sonderfarbe anlegen = Name der Farbe „Lasercut“

  

Lasercut Dokument - bitte beachten:

  

Daten für den Lasercut anzulegen ist relativ einfach. Bitte beachten Sie, dass innenliegende Gestaltung einen Abstand vom Rand haben muss. Das zwischen Rand und Lasercut Kante befindliche Material hat die Eigenschaft sich sehr schnell zu wölben oder gar zu knicken. Lassen Sie entsprechend Abstand zwischen rand und Schnittflanke. Wir empfehlen daher die Prüfung der Gestaltung mittels einer Laserprobe.